Wir sind sehr froh, dass nun zum vierten mal in Folge unsere Flüchtlingsarbeit vom Land NRW gefördert wird.

Ziele und Arbeitsfelder
Für 2019 werden wir folgende Ziele verfolgen:
Die Fortführung zweier regelmäßiger Angebote: Der Jungschar als ein integratives Angebot und das Eltercafé bei dem die Eltern der Kinder unseren Verein kennen lernen können.

Wir möchten, dass wir den Kindern mit Fluchthintergrund auf Dauer ermöglichen auch Teil unserer Gemeinschaft zu werden und diesen ab dem Alter von 14 anbieten, sich in unserem Traineekurs ausbilden zu lassen.

Wir haben seit fünf Jahren ein Mädchenprojekt gefördert durch den LVR. Wir möchten die Mädchen mit Fluchthintergrund in unser Mädchenprojekt einbinden.

Begleitung und Fortbildung unserer jungen, ehrenamtlichen und meist jugendlichen Mitarbeiter/innen.

Fortführung unserer Freizeitangebot auch für Kinder- und Jugendliche mit Fluchthintergund.