Das Mädchenprojekt vom CVJM Elberfeld geht nun in eine neue Runde. Ab April 2019 wird die Mädchenarbeit nicht mehr Projektbezogen finanziert, sondern in die Strukturförderung des Landes NRW aufgenommen. Dies ist eine hohe Anerkennung der Arbeit durch das Land NRW, denn so ist die Arbeit mit Mädchen im CVJM Elberfeld e.V. auf Dauer anleget.
Das Mädchenprojekt ist ein exklusiver Treffpunkt für Mädchen und junge Frauen aus Wuppertal, die neue Dinge ausprobieren wollen, einen geschützten und vertrauten Ort mitten in der Stadt suchen oder kreativ werden möchten. 
Das Mädchenprojekt verfolgt einen besonderen Ansatz, es möchte offen und flexibel sein. Durch die Anbindung an das Jugendcafé des CVJM Elberfeld finden Mädchen eine sichere Anlaufstelle bei der ihnen flexibel Möglichkeiten offen stehen. So können sie „einfach“ das nutzen was bereits vorhanden ist, einen Raum nur für Mädchen mit Make-up- und Fotoecke, oder können selber Ideen und Angebote initiieren, wie z.B. Filmabende oder Ausflüge.
Der April wird nun mit der neuen Förderung der Auftakt zu einer neuen, größeren Auflage des Projektes. Ein neues Büro für Mädchen wird eingerichtet
Wir freuen uns, weiterhin ein so exklusives Angebot nur für Mädchen haben zu können und sind gespannt auf neue kreative Ideen und Aktionen. 

Feste Öffnungszeiten für Mädchen
Do. 14:00 – 19:00
Fr. 14:00 – 19:00

Hier ein schöner Bericht in der Wuppertaler Rundschau.

https://www.wuppertaler-rundschau.de/stadtteile/nordstadt-ostersbaum/dauerhafte-unterstuetzung-fuer-cvjm-maedchenprojekt_aid-37938261