Heute öffnen wir Türchen Nr. 18 – und wir haben eine süß-leckere Geschenkidee für euch!

Habt ihr schonmal Schokopralinen selbst gemacht?

Das ist sooo leicht! Ihr braucht:

  • Pralinenformen (idealerweise aus Silikon, dann lassen sich die Pralinen leichter lösen)
  • Schokolade (idealerweise Blockschokolade oder Kuvertüre)
  • Toppings nach Belieben (zum Beispiel Krokant, Nüsse, getrocknete Früchte, Pistazien…)
  • Ein Wasserbad zum Erhitzen

Schmelzt die Schokolade im Wasserbad, wenn ihr verschiedene Sorten benutzt, könnt ihr die Pralinen auch farblich “schichten”.

Macht eine dünne Schicht Topping in die Pralinenformen, gießt die Schokolade darüber und lasst die Pralinen auskühlen.
Wenn ihr helle und dunkle Schokoladensorten schichten wollt, solltet ihr jede Schicht gut auskühlen lassen.

Pralinen aus der Form lösen, verpacken und verschenken 🙂